Firetage Parade 2016 in München

438 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und Rettungsdienste lockten 52.000 Besucher auf die Münchner Strassen.

Entlang der Leopoldstraße, Ludwigsstraße, dem Odeonsplatz und dem Altstadtring bewunderten 52.000 Besucher die weltgrößte Feuerwehr Parade. Weltrekord!

Nachdem ich bereits 2007 die Parade der Feuerwehr zum damaligen 140. jährigen Gründungsjubiläum fotografiert habe … wo sind eigentlich die Bilder hin?… habe ich es mir nicht nehmen lassen, auch dieses Jahr mit der Kamera dabei zu sein.

btw. ich find das Wortspiel klasse – Firetage 🙂 genial!

Es war beeindruckend die Feuerwehr Fahrzeuge

zu betrachten – und natürlich zu fotografieren. Der Großteil der Besucher stand am Odeonsplatz und entlang der Ludwigsstraße. Aber viel sehen konnten nur die Leute in den ersten beiden Reihen…  deutlich besser war die Sicht auf Höhe der Uni und die besten Plätze gab es in der Nähe des Siegestores und entlang der Leopoldstraße.  Dort gab es keine Absperrungen – und auch ein Plausch mit den Leuten auf den Fahrzeugen war möglich. Aufgrund des Rückstaus (der aber ok war)  waren die Fahrzeuge sehr langsam unterwegs, bzw. stoppten immer wieder.

Fotos Fotos Fotos!

Aufgrund der Nähe zu den Fahrzeugen konnte man dort viel besser fotografieren – und das habe ich ausgenutzt 🙂 Es gibt so viele Impressionen – der Finger klebte am Auslöser der Kamera – Jetzt sind es noch immer 138 Bilder der Firetage Parade, die ich hier zeige – Weniger ging nicht – sorry 🙂

Die Webseite der Freiwilligen Feuerwehr München ist hier: www.firetage.de Dort gibt es Videos, weitere Bilder und Infos zu den aktuellen Veranstaltungen.